St.Sebastianus Schützengesellschaft 1280 Mayen eV
                                                                                Schießsport und Tradition in Mayen

Sportschießen - die richtige Sportart auch für Kinder und Jugendliche?

Übungsleiter und Trainer berichten immer wieder, dass Eltern oftmals gar nicht so begeistert sind, wenn sich ihr Kind dem Sportschießen zuwendet. Viele Eltern haben verständlicher Weise Vorbehalte, weil sie wenig über unsere Sportart wissen. Wir können Ihnen versichern, dass es im Schießsport nicht um "Ballerspiele" oder ähnliches geht. Im Gegenteil: Durch das sportliche Training unter Anleitung von Betreuern und Trainern, die allesamt speziell auf den Umgang mit jugendlichen Sportlern geschult sind, werden Kondition, Konzentration und Sozialverhalten gefördert.

Gerne können sich nicht nur die Interessenten, sondern auch die Erziehungsberechtigten ein Bild vor Ort machen und Fragen stellen, die ihnen am Herzen liegen.

Stellt unser Sport körperliche Anforderungen  ?

Sportschießen ist eine Sportart, die Körper und Geist beanspruchen.  In den Trainingsabschnitten werden die Konzentration, exakt das anvisierte Ziel zu treffen, gefördert und ausgebaut. Hierzu bedarf es einer inneren Ruhe, auch dies muss oft erstmal angelernt werden und bietet oftmals einen Ausgleich zum hektischen Alltag. Die körperliche Kondition wird aufgebaut, um das ca. 5 kg schwere Sportgerät (Luftgewehr) über eine Distanz von 40 Wettkampfschüssen + Probeschießen konstant aufrecht zu halten. Eine gewisse Atemtechnik ist hierzu ebenso notwendig, die entsprechenden Körperpartien werden durch kontinuierliches Training gestärkt (Muskelanspannung- Muskelentspannung) und durch mentales Training gefördert.

Welche Disziplinen sind für Kinder geeignet?

Wir sind dem DeutschenSchützenBund und dem Bund der Hiostorischen Deutschen Schützenbruderschaften angeschlossen. In beiden Verbänden werden zahlreiche Disziplinen angeboten. Den Schießsport können Kinder ab 8 Jahre mit dem Lasergewehr und Laserpistole ausüben (ohne Munition erfolgen die Treffer über einen Laser und werden am Bildschirm dargestellt)          Mit 12 Jahren (mit Genbenhmigung des Erziehungsberechtigten und ärztlichem Attest ab 10 Jahre) wird mit Luftdruckgewehren und - pistolen geschossen, ab 14 Jahre kann man mit entsprechender Genehmigung auch mit dem Kleinkalibergewehr den Sport ausüben. All dies geschieht stets unter Aufsicht und Anleitung erfahrener Übungsleiter.




Karte
Email